Zyklus – fruchtbare Tage und Eisprung

 

Baby_Schuhe

Zyklus und fruchtbare Tage berechnen.

Wenn der Kinderwunsch bei Paaren zum Gesprächsthema wird, ist es nicht schlimm sich nochmals über die Themen Zyklus, fruchtbare Tage und Eisprung zu belesen.

Der weibliche Zyklus kann bei jedem unterschiedlich sein. Der Durchschnittswert liegt bei 28 Tagen. Allerdings kann der Zyklus bei jeder Frau zwischen 23 bis 35 Tage schwanken. Um Ihre Zykluslänge, genau herauszufinden, notieren Sie sich die Zeit vom ersten Tag der Periode (Menstruation) bis zum letzten Tag vor der nächsten Periode. Man spricht von einem regelmäßigen Zyklus bei der Frau, wenn sich die Periode von Monat zu Monat um +/- zwei Tage verschiebt.

Wenn man seinen Zyklus kennt, können jetzt die fruchtbaren Tage errechnet werden. In der Regel ist eine Frau in einem Zyklus genau 5 Tage fruchtbar. Die fruchtbaren Tage werden nicht nur durch die Lebenszeit der Eizelle, sondern auch durch die Lebenszeit der Spermien bestimmt. Gesunde und robuste Spermien können bis zu 5 Tagen im weiblichen Körper überleben. Also ist, bei Sex zur passenden Zeit eine Schwangerschaft sehr wahrscheinlich.

Der Eisprung ist bei Frauen unterschiedlich. Bei einem regelmäßigen Zyklus liegt dieser zwischen den 12. und 16. Tage vor der nächsten Regelblutung. Achtung! Jetzt kommt der wichtige Teil, in dieser Zeit ist Ihr Ei für 12 – 18 Stunden befruchtungsfähig! Die höchste Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist also, wenn man ein bis zwei Tage vor dem Eisprung Sex hat. In Einzelfällen können Frauen ihren Eisprung durch einen ziehenden einseitigen Schmerz spüren. Unter anderen können auch Anzeichen wie: leichte Zwischenblutungen, verstärkter Zervix schleim, empfindliche Brüste, und der Anstieg der Temperatur von 0,4 bis 0,6° Celsius können ein Hinweise auf den Eisprung sein. Es gibt natürlich auch andere Hilfsmittel, um die fruchtbaren Tage und den Eisprung herauszufinden. Unter anderen gibt es im Internet die Möglichkeit mit Hilfe von Fruchtbarkeitsrechnern oder Eisprungrechnern, der wichtigste Tag im Zyklus einer Frau sich ausrechnen zu lassen. Eine andere Möglichkeit ist der sogenannte Ovulationstest. Dieser zeigt etwa 24 bis 36 Stunden vor dem Eisprung den Anstieg des latinisierenden Hormons im Urin an und sagt höchstwahrscheinlich den besten Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr voraus.

Wichtig: Wenn es nicht beim ersten Versuch klappt, schwanger zu werden, ist es kein Grund beunruhigt zu sein. Eine Studie besagt, dass eine Schwangerschaftswahrscheinlichkeit pro Zyklus nur bei 25,5 Prozent liegt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.